Drucken
Kategorie: Herren
Zugriffe: 17119

Die ersten Punkte für Herren I (sponsored by Nandlstadt)

Bisher verlief die Hinrunde für die 1. Herrenmannschaft eher suboptimal.
Aber gegen den TSV Nandlstadt sollte es mit 8:3 für Haag wieder einmal in der Punktekasse klingeln ...

Nachdem die Mannschaft diese Saison wegen einer künstlerischen Pause ohne Nicky auskommen muss, wobei wir alle hoffen, dass er bald wieder seinen Platz in der Mannschaft einnehmen wird, war der reine Klassenerhalt für die Restmannschaft bereits das höchste Ziel.
Als 4. Mann hat sich in den bisherigen Spielen Sascha Weber gut in die Mannschaft eingefügt und auch erste Spiele gewonnen.

Trotzdem war der Saisonstart mehr als holprig und selbst gute Chancen auf einen Spielgewinn wurden nicht genutzt:
4:8 gegen TTC Freising-Lerchenfeld IV ,
2:8 gegen den FC Mintraching,
eine 8:0 Klatsche vom SV Kranzberg II,
gegen die 3. Mannschaft vom SV Kranzberg gelang auch nur ein 2:8,
4:8 gegen den SC Eching III
und ein 5:8 gegen den TTC Garching II.
Dabei wollten wir doch zumindest gegen Garching, zu der Zeit Tabellenschlusslicht, Punkte holen und ein gewonnener 5. Satz mehr (von 7 verlorenen 5. Sätzen) hätte bereits das 7:7 bedeutet ...

Nun aber zum Spiel gegen Nandlstadt (aktuell auf dem 7. Tabellenplatz).
In der vergangenen Saison konnte jede Mannschaft einmal gewinnen, jeweils bei Abwesenheit der Nummer 1 der anderen Mannschaft.
Und diese Saison fehlt uns Nicky ... wir haben also nicht allzuviel erwartet.
Dann sagte auch noch Wolfgang ab und Sascha fuhr lieber nach Stuttgart als sich mit dem Eddi und Ulli eine Abfuhr zu holen .
Dankenswerter Weise erklärten sich mit Christiane und Maxi zwei bewährte Spieler der 3. Mannschaft bereit die personellen Engpässe der 1. Mannschaft zu beheben .

Und wieder zeigte sich, dass man den Kopf nie in den Sand stecken sollte ...
denn Nandlstadt trat ohne ihre Nummer 1 nur zu dritt an.
Zu den geschenkten Punkten kam dann ein gut gespieltes Doppel von Eddi und Ulli gegen Martin Wantscher und Werner Schüpferling,
zudem gewann Eddi alle seine Einzel und Maxi sein Spiel gegen Christian Gonnsen mit viel Auf und Ab letztlich im 5. Satz,
Hut ab Maxi, das war eine starke Leistung .

Mit einem Endergebnis von 8:3 für Haag bewahrt sich die Mannschaft die Möglichkeit eines Klassenerhalts, wenn insgesamt auch noch ein paar Pünktchen fehlen ...